2:2 in Pyhra

Nach einer gefühlten Ewigkeit, endlich wieder einen Punkt errungen - 2:2 beim SC Pyhra. Der ASV ging nach 5 Minuten durch Lukas Schimany mit 1:0 in Führung. Doch die heimischen drehten die Partie bis zur 30. Minute und führten mit 2:1. Nach einem Freistoss von Markus Riedler, fälsche Markus Mader den Ball entscheidet ab und stellte den Ausgleich her. In Halbzeit 2 passiert nicht mehr allzuviel, wobei uns der Schiedsrichter einen klaren und einen diskutierbaren Elfmeter in den zweiten 45 Minuten vorenthielt.

Unsere U23 konnte ihr Spiel durch ein Tor von Niklas Pfeiffer mit 1:0 gewinnen und liegt am 3. Tabellenplatz der U23-Meisterschaft.

Nächsten Samstag (Anpfiff 13.00 und 15.00 Uhr) kommt der ASK Loosdorf in die Fladnitztalarena. Wieder mit dabei sind die beiden gesperrten Spieler - Pavel Hebron und Patrick Führlinger.